Ambient Media

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Begriff Definition
Ambient Media

Werbemedien, die im direkten, lebensweltlichen Umfeld des Menschen platziert werden – von der Gaststätte bis zum Supermarkt, von der U-Bahn bis zum Fitness-Studio. Auch nicht-klassische Form der Außenwerbung.

Die gängigste Definition lieferte bisher die w&p Marketing GmbH (1999): „Ambient Media sind Medienformate, die im Out-of-Home Bereich der Zielgruppe planbar konsumiert werden.“ Neben plan- und buchbaren Medien (u.a. Postkarten, WC-Plakate, Bierdeckel) gibt es die sog. Stunt Ambient Media – einmalige Aktionen, häufig mit Schockeffekt, die PR generieren sollen.

Die Gattung bringt immer neue Werbemöglichkeiten hervor und setzt auf überraschende sowie unaufdringliche, häufig auch auf sinnliche Ansprache, z.B. gebrandete U-Bahn-Haltegriffe,sprechende Zapfsäulen, witzige und sinnenfreudige Indoor-/Telefonzellen-/Verkehrsmittelplakate, Installationen am Flughafen etc.

Synonyme: Ambient Marketing, Ambient Advertising

Unser Angebot

Ganzheitliche Beratung bis zum Erfolg

Das Multisense Institut hilft Ihnen, die Erkenntnisse aus Neurowissenschaft, Psychologie und Sensorikforschung erfolgreich für Ihre Marken, Ihre Produkte und Ihre Kommunikation zu nutzen. Wir vermitteln Ihnen die wissenschaftlichen Grundlagen, identifizieren brachliegende Potenziale, erarbeiten effektive Strategien und Konzepte, begleiten Sie bei der effizienten Implementierung und messen unsere gemeinsamen Erfolge.

Ich will meinen Erfolg steigern

Standorte

Multisense Institut
Am Bruch 5
42857 Remscheid
Tel. : +49 (0) 2191 / 9837-26
Fax : +49 (0) 2191 / 9837-22

Multisense Institut
Josef-Orlopp-Straße 54
10365 Berlin
Tel. : +49 (0) 30 / 219958-50

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!