Glossar multisensorisches Marketing

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Begriff Definition
Effektivität

Gemäß Duden: Wirkungskraft. Auch im Marketingkontext eine Maßgröße für die Zielerreichung (Output) bzw. Werbewirkung. In verknappter Form: „doing the right things“.

Effizienz

Wirksamkeit, Maßgröße für die Wirtschaftlichkeit (Output-Input-Relation) – „doing things right“.

Die nach wie vor aktuelle Ausrichtung und Budgetumlagerung auf Werbemaßnahmen, die mittelfristig direkten Kontakt und mehr Absatz bringen, ist ineffizienten Streuverlusten geschuldet. Übergeordnetes Controlling, das teils noch in den Kinderschuhen steckt, soll Bereiche, die wenig „return on communication“ erzielen, identifizieren und Budgets in effizientere Kanäle lenken.

Emotionen

Emotionen sind Zustände unterschiedlicher Intensität, die das Verhalten und Handeln von Menschen stark beeinflussen: z.B. Angst, Freude, Traurigkeit, Scham, Über- und Unterlegenheit, Eifersucht, Mitleid, Schuld usw. Sie können die Aufmerksamkeit und Wahrnehmung lenken, wirken sich auf die Einschätzung von Situationen, Personen, Dingen aus, spielen eine große Rolle bei Entscheidungen usw.

Erlebniseinkauf

Emotionale Ansprache der Kunden, indem der Einkauf mit Erlebniswerten verbunden wird und damit einen Beitrag zu seiner Lebensqualität/Freizeitgestaltung leistet. Die Entwicklung kann prototypisch an den Einkaufszentren abgelesen werden, die über die Versorgungsfunktion hinaus immer multifunktionaler geworden sind – die neuen Center sind komplexe Shopping-/Entertainment/Gastro- und Dienstleistungs-Tempel. 

Erlebniseinkauf

Emotionale Ansprache der Kunden, indem der Einkauf mit Erlebniswerten verbunden wird und damit einen Beitrag zu seiner Lebensqualität/Freizeitgestaltung leistet. Die Entwicklung kann prototypisch an den Einkaufszentren abgelesen werden, die über die Versorgungsfunktion hinaus immer multifunktionaler geworden sind – die neuen Center sind komplexe Shopping-/Entertainment/Gastro- und Dienstleistungs-Tempel. 

Eventmarketing

Inszenierte Ereignisse/Veranstaltungen, die mit markenstrategischen Zielen verknüpft und auf die Markenwerte abgestimmt sind. Ein systematischer Prozess, der von der Konzeptionierung und Planung über die Umsetzung und Orga bis zum Controlling reicht.

Experiential Marketing

Zielt darauf ab, (potentiellen) Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre persönlichen Erfahrungen mit Marken, Produkten, Dienstleistungen zu machen. Entscheidend ist der sinnliche Kontakt, die Interaktion auf verschiedenen sensorischen Wegen, mit denen Markenbenefits zu einem authentischen und überzeugenden Erlebnis werden.

Damit verbundene Ziele: mehr Aufmerksamkeit und Steigerung des Markenimages, Markenbindung und Verkauf erhöhen. 

Eyecatcher

Engl.: „Blickfang“

Grafische und textliche Elemente, die eine Werbebotschaft ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken – generell ein werbliches Gestaltungsmittel, das Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Einsatzgebiete: Spots, Anzeigen, Geschäfte, Schaufenster, Messestände usw.

Unser Angebot

Ganzheitliche Beratung bis zum Erfolg

Das Multisense Institut hilft Ihnen, die Erkenntnisse aus Neurowissenschaft, Psychologie und Sensorikforschung erfolgreich für Ihre Marken, Ihre Produkte und Ihre Kommunikation zu nutzen. Wir vermitteln Ihnen die wissenschaftlichen Grundlagen, identifizieren brachliegende Potenziale, erarbeiten effektive Strategien und Konzepte, begleiten Sie bei der effizienten Implementierung und messen unsere gemeinsamen Erfolge.

Ich will meinen Erfolg steigern

Standorte

Multisense Institut
Am Bruch 5
42857 Remscheid
Tel. : +49 (0) 2191 / 9837-26
Fax : +49 (0) 2191 / 9837-22

Multisense Institut
Josef-Orlopp-Straße 54
10365 Berlin
Tel. : +49 (0) 30 / 219958-50

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!