Literatur

Touch!

Der Haptik-Effekt im multisensorischen Marketing

Touch!

Drei Jahre, zwei Laptops, 609.680 Zeichen, ein Hektoliter Kaffee, 156 Studien sowie rund 500 Telefonate und Interviews mit den führenden Agenturen, Wissenschaftlern und Marketingexperten der Welt: Das sind die Zutaten von Touch! – der ersten umfassenden Wirkungsbeschreibung der Haptik im multisensorischen Marketing.

ComMUSICation

From Pavlov’s Dog to Sound Branding

ComMUSICation

Geballte Expertise mit persönlicher Note: Der Autor John Groves zählt auch auf internationalem Parkett zu den Vor- und Wegbereitern des Sound Brandings. Als Komponist, Musik-Consultant und -produzent schuf er unvergessene Werbemelodien u.a. für Marken wie Mars, Mentos, Bacardi, Visa und Olympus. Bereits Anfang der 90er-Jahre begann der gebürtige Hamburger mit britischen Wurzeln, Sound-Identitäten für Marken und Unternehmen auf Basis einer strategischen Systematik zu entwickeln und zu implementieren. Sein Werk comMUSICation verbindet umfassendes Fachwissen mit neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung, reichlich Erfahrung und einer Prise englischen Humors.

Lindstrom packt aus: Brandwashed

Was du kaufst, bestimmen die anderen

Lindstrom packt aus: Brandwashed

... von der Wiege bis zur Bahre und falls das folgende Beispiele Schule macht: demnächst schon, bevor du das Licht der Welt erblickst. Denn der Geschmack einer werdenden Mutter prägt auch die ersten zarten sensorischen Empfindungen ihres Nachwuchses, wie das Experiment einer internationalen Handelskette drastisch vor Augen führt.

Stand und Entwicklungstendenzen im multisensorischen Marketing zur Inszenierung von Marken

– eine kritische Analyse –

Stand und Entwicklungstendenzen im multisensorischen Marketing zur Inszenierung von Marken

Kompakt und wissenschaftlich fundiert. Mit ihrer Abschlussarbeit für das Studienfach Wirtschaftswissenschaft legt Katharina Gohr ein aufschlussreiches Resümee der aktuellen Diskussion zum Themenkomplex multisensorisches Marketing vor – Ausflüge in die Praxis inklusive. Dabei konzentriert sie sich insbesondere auf Markenbildung und -entwicklung bzw. die Möglichkeiten zur multisensorischen Inszenierung von Marken.

Service-Kamasutra

Unternehmen und Kunden leidenschaftlich dienen, ohne Diener zu sein

Service-Kamasutra

Der schon in den 90er-Jahren florierende Begriff „Servicewüste Deutschland“ ist zum geflügelten Wort avanciert. Und das hat seine Gründe. Zwar betont der Autor Bernd Reutemann, dass sich die löblichen Ausnahmen mittlerweile häufen, aber das Verbesserungspotential überwiegt bei weitem. Wie hebt man diesen Schatz? Die Antworten kommen aus berufenem Munde. Reutemann wurde für die Servicequalitäten seines Mindness-Hotels mehrfach zum „Dienstleister des Jahres“ gewählt.

Audio-branding

Akustische Markenführung als strategische Säule erfolgreicher Markenkommunikation

Audio-branding

Meistens sind schon die Titel wissenschaftlicher Arbeiten so spezifisch und abstrakt, dass Verlagslektoren sich aufs Korrekturlesen beschränken. Bei Florian Krauss war das anders. Seine Diplomarbeit „Audio-branding“ weckte nicht nur Interesse, sondern hielt auch dem 2. Blick stand. Der VDM-Verlag veröffentlichte die Arbeit.

Corporate Language

Wie Sprache über Erfolg oder Misserfolg von Marken und Unternehmen entscheidet

Corporate Language

Die omnipräsente Bilderflut überspült auch die Bedeutung von Sprache. Zeit für Rettungsanker. Einen besonders haltbaren hat Armin Reins geworfen, der zu den bekanntesten Werbetextern Deutschlands zählt. 2004 legte er mit der „Mörderfackel“ – Kernthema gute Werbetexte – einen Bestseller vor. Das Nachfolgewerk „Corporate Language“ kam 2006 heraus und ist aktuell wie dazumal.

Warum das Gehirn Geschichten liebt

Mit den Erkenntnissen der Neurowissenschaften zu zielgruppenorientiertem Marketing

Warum das Gehirn Geschichten liebt

Gute Geschichten sagen mehr als 1000 abstrakte Informationen. Eine Spielregel, an die sich auch der Autor hält. Statt Theorien zu dozieren und pragmatisch Stoff zu beleuchten, spricht Dr. Werner Fuchs auf Augenhöhe mit seinen Lesern. Der Marketing- und Werbeexperte erzählt: Geschichten zum Mitdenken, aus dem eigenen Erfahrungsschatz und reichhaltiger Marketingpraxis. Fundiert und ausdrucksstark. In Exkursen bindet er zudem thematisch relevante Erkenntnisse der Gehirnforschung ein. Spannende Etappen auf der Reise zu einer guten Geschichte, die ihre Zielgruppe fesseln und die Markenpersönlichkeit erlebbar machen soll.

Sensory Branding

Grundlagen multisensualer Markenkommunikation

Sensory Branding

Das Thema ist angesagter denn je. Doch Fachliteratur, die sich mit allen Disziplinen multisensorischer Markenführung auseinandersetzt, ist noch rar gesät. Mit dem im Mai 2011 erschienenen Titel „Sensory Branding“ legt Paul Steiner ein sehr empfehlenswertes Basiswerk vor, das den aktuellen Status Quo transparent macht und interdisziplinär zusammenfasst. Den Leser erwarten 460 Seiten wissenschaftlich fundierte Fachlektüre, die sowohl die Relevanz des menschlichen Sinnessystems für das Marketing erläutern als auch die Praxis des multisensualen Brandings durchleuchten.

Neuromarketing im Internet

Erfolgreiche und gehirngerechte Kundenansprache im E-Commerce

Neuromarketing im Internet

Während die digitale Spielewelt längst in eine multisensorische Zukunft aufgebrochen und von interaktiven Characters beseelt ist, scheint ein Großteil der Websites in technokratischer Statik festgefroren zu sein. Leblose Auftritte statt persönliche Ansprache, multiple Choice statt stringente Userführung, CRM statt individuelle Betreuung. Die Chance, Online-Shopping zu einem umsatzträchtigen Einkaufserlebnis zu machen, wird bisher nur von einer Minderheit genutzt.

Limbic® Sales

Spitzenverkäufe durch Emotionen

Limbic® Sales

Erfolgreiche Verkäufer sind der Motor jedes Unternehmens. Aber die Herausforderung, Kunden zu erobern, ist größer denn je: Me-Too-Produkte satt, die klassische Markenwelt erodiert, die Konsumenten kritisch, individuell, sparsam. Eine Fülle von Ratgebern geizt nicht mit Tipps und Tricks, dennoch sticht Limbic® Sales heraus. Der Autor Helmut Seßler, Bankkaufmann und Betriebswirt, arbeitet seit 20 Jahren erfolgreich als Verkaufstrainer. In seinem Buch verbindet er einen reichen Wissens- und Erfahrungsschatz mit neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung, die er für den gesamten Verkaufsprozess übersetzt.

Social Media für Unternehmer

Wie man Xing, Twitter, YouTube und Co. erfolgreich im Business einsetzt

Social Media für Unternehmer

Social Media ist in aller Munde. Doch wie man die neuen digitalen Beziehungstools strategisch einsetzt, hat sich über die Expertenkreise hinaus noch nicht so weit herumgesprochen. Diese Lücke hilft die Social-Media-Expertin Claudia Hilker mit ihrer Fachpublikation zu schließen. Das klar strukturierte und jederzeit auch für den Laien verständliche Buch bietet einen optimalen Zugang und Überblick zu den neuen sozialen Netzwerken, erläutert anschaulich, wie deren Potentiale für Marketing, Vertrieb und PR genutzt werden können.

Buy-ology

Warum wir kaufen, was wir kaufen

Buy-ology

Der aktuelle Bestseller von Martin Lindstrom basiert auf persönlichen Feldstudien und den Ergebnissen Tausender Hirnscans inkl. Befragungen. Nach einer hartnäckigen Sponsoren-Suche initiierte der „Brand Futurist“ die bisher größte durchgeführte Neuromarketing-Studie - Kosten: 7 Mio. US-Dollar. Drei Jahre lang reiste er von einem internationalen Gehirn-Forschungslabor zum nächsten und förderte teils erstaunliche Erkenntnisse zu Tage. Eine Arbeit, für die Lindstrom im Jahr 2009 vom Time Magazine zu einem der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gekürt wurde.

Brand sense

Build Powerful Brands through Touch, Taste, Smell, Sight and Sound

Brand sense

Martin Lindstrom doziert nicht, er vermittelt Wissen in lebendiger Erzählform und versteht es, sein Publikum zu fesseln. Ob auf der Bühne oder in seinen Büchern. Der Vollblutwerber verbreitet visionäre Ideen, berät globale Marken und hat internationalen Kultstatus erreicht - für die BBC ist Lindstrom „the World’s Brand Futurist.“

Wie Werbung wirkt

Erkenntnisse des Neuromarketing

Wie Werbung wirkt

In dem Gemeinschaftswerk von Dr. Christian Scheier und Dirk Held dreht sich viel um Werbung und alles um Markenkommunikation - jeder Kontaktpunkt zum potentiellen Käufer wird aus der Perspektive des Neuromarketings beleuchtet. Systematisch, illustriert mit vielen Fallbeispielen und auch für den Laien gut verständlich, zeigen die Diplompsychologen, was Marken für unsere Schaltzentrale anziehend und wertvoll macht.

Kontakt

Multisense Institut für
multisensorisches Marketing
Am Bruch 5
42857 Remscheid
www.multisense.net

Tel. : +49 (0) 2191 9837-26
Fax : +49 (0) 2191 9837-22
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie können wir Sie unterstützen?

Multisense Update per E-Mail

Mit dem Multisense Update bleiben Sie über relevante Erkenntnisse aus der Verhaltenspsychologie, dem Neuromarketing und der Sensorikforschung auf dem Laufenden und bekommen wertvolle Impulse für Ihr Marketing.

Multisense Newsletter

Dialog, Vorträge & Beratung

Das MSI hilft Ihnen die Erkenntnisse des multisensorischen Marketing erfolgreich zu nutzen. Wir identifizieren brachliegende Potenziale, vermitteln Ihnen die wissenschaftlichen Grundlagen und begleiten Sie bis zur erfolgreichen Implementierung.

Kontaktformular

Multisense Update per E-Mail

Melden Sie sich jetzt mit dem folgenden Formular an und erhalten regelmäßig wertvolle Informationen für ihr multisensorisches Marketing.