Der erste logistische Klang

Audio Branding Case Studies

Der erste logistische Klang

Wilbert Hirsch

Das Logistikunternehmen Dachser steuert seine Marke auch akustisch. Transportiert werden die Werte eines Familienunternehmens, das 1930 von Thomas Dachser gegründet wurde und heute jährlich 41,8 Mio. Sendungen rund um den Globus befördert und 1,38 Mio. qm Lagerfläche weltweit unterhält.

Dachser zählt zu den führenden europäischen Transport- und Logistikunternehmen - auf der Tonspur haben sie jetzt alle überholt. Wie Birgit Kastner-Simon, Bereichsleiterin Corporate Marketing, unterstreicht: „Wir haben das erste Audiologo in unserer Branche geschaffen.“ Differenzierung und Einzigartigkeit inklusive, denn dazu gehört ein ganzheitliches akustisches Markenbild. 

Seit 2008 kooperiert Dachser in diesem Prozess mit der audio consulting group (acg), einer Unternehmensberatung für akustische Markenführung mit Büros in Hamburg, London und New York. Um eine Acoustic Identity zu entwickeln, nutzt man hier einen wissenschaftlichen Ansatz. Patrick Langeslag, Managing Partner von acg, erläutert: „Wir messen das Image und die Assoziationen in drei Dimensionen, nämlich Aktivität, Power und positive Emotionalität. Mit diesem Verfahren, das auch in der Psychologie Anwendung findet, lässt sich die Tonalität eines Unternehmens exakt bestimmen.“

Neben einer Einordnung in akustische Dimensionen werden die Bedeutungsebenen der Markenidentität analysiert, um diese dann auf eine musikalische Ebene zu übertragen. „Tradition trifft Technologie“ ist eines der Leitbilder von Dachser. “ Darauf aufbauend erläutert Wilbert Hirsch, Kreativ Partner der audio consulting group, die Umsetzung: „Die akustische Identität von Dachser wurde in einer hellen, klaren Dur-Tonart komponiert. Das Melodiethema ist mit klaren, eingängigen aber eigenständigen Eigenschaften und einer aufsteigender Struktur konzipiert. Auch der eigenständige Klang spiegelt die technologische Marktführerschaft des Unternehmens Dachser wieder.“ 

Synchronisation und Implementierung wurden bei Dachser von vornherein mitgedacht. Denn so entstehen in alle relevanten Bereichen - B:B, Kunden, Mitarbeiter - Wiedererkennung und die damit verbundene Identitätsbildung. Von Projektbeginn an wurden auch die IT-Abteilung sowie die Niederlassungen integriert und damit gezielt die internen Vertriebsstrukturen eingebunden. 

Die Standardisierung erfolgt/e auf Basis der Corporate Identity, wie z.B. der Sprecher, die Textbausteine und die Brandmusic für die Telefonwarteschleife. Flexible Adaption für jede Niederlassung ermöglichen spezifische Call-Flows, die den strukturellen Anforderungen der verschiedenen Standort entsprechen. So wurde das Acoustic Branding-Projekt integraler Bestandteil der langfristigen IT-und Kommunikationsstrategie, die aufgrund der Vereinheitlichung bei den Niederlassungen einen deutlichen Mehrwert erzielte.

Neben der markenspezifischen Musik, die in der telefonischen Warteschleife erklingt, oder einem abgestimmt vertonten Imagefilm wird der Dachser Sound noch in weitere Kanäle gespielt: Software-Produkte, Power-Point Präsentationen, Hoch- und Herunterfahren der Dachser PCs, Firmen-Events, Schulungen und Product Sound beim Bedienen der Dachser Scanner. Ein vernetztes, ganzheitliches akustisches Implementierungskonzept. 

Die Einbindung der internationalen Filialen stellte eine besondere Herausforderung dar. Schritt für Schritt ging es an die Implementierung der Sprachaufnahmen in Auslandsstandorten wie Brasilien, China, Dänemark oder die Benelux-Länder. Vorgabe war, die Brandmusic sowohl mit einer englischen Sprachaufnahme als auch durch einen Sprecher mit der Landessprache zusammenzubringen. Die Frage war: Wie klingt „Dachser“ international? Die Aussprache variiert mit jedem Land. Wie vor diesem Hintergrund ein einheitliches Gesamtbild der Marke schaffen? Die Entscheidung des Unternehmens: Unabhängig von der Landessprache, wird das Wort „Dachser“ deutsch ausgesprochen, um auch sprachlich in einheitlichem Acoustic Branding aufzutreten.

Anschluss zur Dachser-Markenstimme: +49/0/831 59 16 95 60

Kontakt

Multisense Institut für
sensorisches Marketing
Am Bruch 5
42857 Remscheid
www.multisense.de

Tel. : +49 (0) 2191 9837-26
Fax : +49 (0) 2191 9837-22
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie können wir Sie unterstützen?

Multisense Update per E-Mail

Mit dem Multisense Update bleiben Sie über relevante Erkenntnisse aus der Verhaltenspsychologie, dem Neuromarketing und der Sensorikforschung auf dem Laufenden und bekommen wertvolle Impulse für Ihr Marketing.

Multisense Newsletter

Dialog, Vorträge & Beratung

Das MSI hilft Ihnen die Erkenntnisse des multisensorischen Marketing erfolgreich zu nutzen. Wir identifizieren brachliegende Potenziale, vermitteln Ihnen die wissenschaftlichen Grundlagen und begleiten Sie bis zur erfolgreichen Implementierung.

Kontaktformular

Multisense Update per E-Mail

Melden Sie sich jetzt mit dem folgenden Formular an und erhalten regelmäßig wertvolle Informationen für ihr multisensorisches Marketing.